headerphoto

Die Stadtkapelle Wernau unter der Leitung von Paul Jacot stellt sich regelmäßig einer Jury und der Konkurrenz um die musikalischen Ziele und das hohe Niveau überprüfen zu lassen.


UrkungeGschwendDer größte musikalische Erfolg des Vereins, war der Gewinn des Konzertwettbewerbs in der Oberstufe im Rahmen des 5. Landesmusikfests Baden-Württemberg 1998 in Ehingen an der Donau. Die höchste Punktzahl der Vereinsgeschichte mit 97,2 von 100 möglichen, erreichte das Orchester 2012 in der Höchststufe.

Nach dem Erfolg mit der Bestnote "hervorragend" beim Konzertwettbewerb des Musikfests Baden-Württemberg in der Kategorie 4 in 2015 und der Teilnahme am Internationalen Blasmusikwettbewerb Flicorno d'Oro in Riva del Garda in Italien 2016 nahm die Stadtkapelle im Mai 2017 beim Wertungsspiel in Ingenried, im Allgäu, und Mai 2018 in Geschwnd teil. In der Höchststufe erspielte das Orchester dabei bei dem Wertungsspiel in Geschwend 92 Punkte, was das Prädikat "mit hervorragendem Erfolg" bedeutet.

 

Riva 2016 Urkunde 

 

 

Des Weiteren wurde bei Wertungskonzerten in den letzten Jahren durchweg die Bestnote erreicht:

 

    2019 - Wertungsspiel
    Ort: Bempflingen
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: Almansa - Symphonic Episode (Ferrer Ferran)
    Pflichstück: Bonapaarte (Otto M. Schwarz)
    Ergebnis: Mit hervorragendem Erfolg - 96,7 von max. 100 Punkten
 
    2018 - Wertungsspiel
    Ort: Geschwend
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: El Camino Real (Alfred Reed)
    Pflichtstück: Moretus (Bart Picquer)
    Ergebnis: Mit hervorragendem Erfolg - 92 von max. 100 Punkten
 
    2017 - Wertungsspiel
    Ort: Ingenried, Bezirksmusikfest Allgäu-Schwäbischer-Musikbund
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: Dragon Fight (Otto M. Schwarz)
    Pflichtstück: The Sunken Village (Philip Sparke/Judith van Boven)
    Ergebnis: Mit ausgezeichnetem Erfolg - 93 von max. 100 Punkten
 
    2016 - Filcorno d'Oro 
    Ort: Riva del Garda
    Kategorie: Prima
    Selbstwahlstück: La Quintesenza (Johan de Maij)
    Pflichtstück: Sator (Angelo Sormani)
    Ergebnis: 82,88 Punkte
   
    2015 - Konzertwettbewerb
    Ort: Karlsruhe, Musikfest Baden-Württemberg
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Hanover Festival (Philip Sparke)
    Pflichtstück: Deliverance (Etienne Crausaz)
    Ergebnis: 4. Platz - 89,00 von max. 100 Punkten
  (zweitbestes Orchester aus Baden-Württemberg)
   
   
    2015 - Wertungskonzert
    Ort: Nürtingen, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Hanover Festival (Philip Sparke)
    Pflichtstück: Deliverance (Etienne Crausaz)
    Ergebnis: hervorragend - 95,5 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl der Kategorie 4)
   
   
    2012 - Wertungskonzert
    Ort: Pliezhausen, Blasmusikverband Neckar-Alb
    Kategorie:   5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück:   Saga Candida (Bert Appermont)
    Pflichtstück: Neapolitan Holiday (Philip Sparke)
    Ergebnis: hervorragend - 97,2 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs)
   
   
    2011 - Wertungskonzert
    Ort: Notzingen-Wellingen, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Mantua - Freiheit des Adlers (Otto M. Schwarz)
    Pflichtstück: The Last Dream of the Old Oak (Maxime Aulio)
    Ergebnis: hervorragend - 93,5 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl der Kategorie 4)
   
   
    2010 - Wertungskonzert
    Ort: Metzingen, Landesmusikfest Baden-Württemberg
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Balkanya (Jan Van der Roost)
    Pflichtstück: Lord Tullamore (Carl Wittrock)
    Ergebnis: hervorragend - 93,1 von 100 max. Punkten
  (höchste Punktzahl der Kategorie 4)
   
   
    2007 - Wertungskonzert
    Ort: Wernau, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: Jubilee Overture (Philip Sparke)
    Pflichtstück: Symphonic Dance No. 3 Fiesta (Clifton Williams)
    Ergebnis: hervorragend - 91,8 von max. 100 Punkten
   
   
    2006 - Konzertwettbewerb
    Ort: Villingen-Schwenningen, 
  Landesmusikfest Baden-Württemberg
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: First Suite in Es (Gustav Holst)
    Pflichtstück: Festivo (Edward Gregson)
    Ergebnis: 3. Platz - 86,33 von max. 100 Punkten
   
   
    2005 - Wertungskonzert
    Ort: München, Bayerisches Landesmusikfest
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Second Suite in F (Gustav Holst)
    Pflichtstück: Satiric Dances (Norman Dello Joio)
    Ergebnis: hervorragend - 97,0 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs)
   
   
    2005 - Wertungskonzert
    Ort: Plochingen, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Satiric Dances (Norman Dello Joio)
    Pflichtstück: Second Suite in F (Gustav Holst)
    Ergebnis: hervorragend - 93,0 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs)
   
   
    2004 - Wertungskonzert
    Ort: Isny im Allgäu, Blasmusikkreisverband Ravensburg
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Symphonic Suite (Clifton Williams)
    Pflichtstück: Persis (James L. Hosey)
    Ergebnis: hervorragend - 93,0 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs)
   
   
    2003 - Wertungskonzert
    Ort: Großbettlingen, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Persis (James L. Hosey)
    Pflichstück: Overture Jubiloso (Frank Ericson)
    Ergebnis: hervorragend - 95,0 von max. 100 Punkten
  (höchste Punktzahl des gesamten Wettbewerbs)
   
   
    1999 - Wertungskonzert
    Ort: Nürtingen, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: Variations on a Korean Folk Song (John Barnes Chance)
    Pflichtstück: Stundenchor
    Ergebnis: sehr gut - 93,0 von max. 100 Punkten
  (Bestnote, altes Bewertungssystem)
   
   
    1998 - Konzertwettbewerb
    Ort: Ehingen an der Donau,
  Landesmusikfest Baden-Württemberg
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück 1:   Second Suite in F (Gustav Holst)
    Selbstwahlstück 2: Der Traum des Oenghus, Teil 1 (Rolf Rudin)
    Ergebnis: 1. Platz - 91,17 von max. 100 Punkten
  Titel: Landesmeister Oberstufe Baden-Württemberg
   
   
    1997 - Wertungskonzert
    Ort: Weilheim an der Teck, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 5 - Höchststufe
    Selbstwahlstück: Jubilee Overture (Philip Sparke)
    Pflichtstück: Stundenchor
    Ergebnis: sehr gut - 91,0 von max. 100 Punkten
  (Bestnote, altes Bewertungssystem)
   
   
    1995 - Wertungskonzert
    Ort: Esslingen am Neckar, Blasmusikverband Esslingen
    Kategorie: 4 - Oberstufe
    Selbstwahlstück: Dynamic Overture (Franco Cesarini)
    Pflichtstück: Stundenchor
    Ergebnis: sehr gut - 91,0 von max. 100 Punkten
  (Bestnote, altes Bewertungssystem)

Anstehende Termine

11.11. St. Martins Umzug

16.11. Dopperlkonzert Ulm

24.11. Totenehrung

28.11. Weihnachtsmarkt

30.11. After Weihnachtsmarkt Party

15.12. Öffentliche Weihnachtsfeier

24.12. Weihnachtsspielen

nähere Infos hier

 

Facebook

besuchen Sie uns doch auch auf Facebook - hier klicken!

Sponsoren

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok