headerphoto

„Musik bleibt ewig“ – das dachte sich wohl auch die Stadt Wernau, als sie uns, dem Musikverein Stadtkapelle Wernau e. V., zu unserem 101-jährigen Vereinsjubiläum ein einzigartiges Geschenk machte: eine Komposition des Starkomponisten Philip Sparke, die eigens für den Verein geschrieben wurde. Sparke studierte Trompete, Komposition und Klavier am renommierten Royal College of Music in London, wo sein Interesse an der Blasmusik wuchs. Heute zählt er zu den international angesehensten Komponisten für sinfonische Blasmusik und gewann zahlreiche Musikpreise.

Für die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle und ihren Dirigenten, den Städtischen Musikdirektor Paul Jacot, erwies sich das Geschenk „Songs and Dances for the City of Wernau“ als höchst anspruchsvolle, aber auch begeisternde Aufgabe. In zahlreichen Proben, die aufgrund der Hygieneverordnung oft organisatorisch herausfordernd waren, bereiteten sich die Mitglieder der Stadtkapelle auf die Uraufführung der Komposition vor. Am vergangenen Wochenende war es dann soweit: Anlässlich des Festakts zum Vereinsjubiläum am 8. April 2022 und des Frühjahrskonzerts am 10. April 2022 gaben die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle das Werk zum Besten.

Beide Abende wurden von einem Imagefilm eröffnet, an dem die Mitglieder der Stadtkapelle, aber auch der Jugendorchester des Vereins mitwirkten. Durch die Moderation am Abend des Festakts führte Markus Maier. Es schlossen sich Reden und Grußworte an. Neben Vereinsvorstand Karsten Kabitschke und Bürgermeister Armin Elbl ergriffen der Vizepräsident des Blasmusikverbands Esslingen, Markus Niebauer, und der Abgeordnete des baden-württembergischen Landtags für den Wahlkreis Kirchheim, Andreas Kenner, das Wort und brachten ihre Anerkennung für die Leistung und das Engagement des Vereins in den vergangenen 101 Jahren zum Ausdruck. Andreas Kenner verpasse außerdem kein Konzert der Stadtkapelle – das freut uns sehr!

Am Abend des Frühjahrskonzerts gestalteten die Jugendorchester des Vereins den ersten Teil des Konzertabends. Die Kinder der Bläserbande zeigten u. a. mit der „Winsor Overture“ ihr Können, während die Jugendlichen des JugendBlasOrchesters mit „Aztec Fire“, „La Vida Mexicana“, „Fate of the gods“ und „Hercules“ begeisterten.

An beiden Konzertabenden bot die Stadtkapelle das Werk „Cortège from Mlada“ dar. Das Stück ist ein Teil einer russischen Ballettoper von Nikolai Rimski-Korsakow, das von Leontij Dunaev für Blasorchester arrangiert wurde. Auch Star-Wars-Fans kamen auf ihre Kosten: Während beim Festakt mit „Princess Leia“ der zweite Akt aus der Star-Wars-Trilogy zu hören war, präsentierten die Musikerinnen und Musiker beim Frühjahrskonzert die gesamte Trilogie von Komponist John Williams.

Beim Frühjahrskonzert glänzte zudem Solist Stefan Koch: Mit dem Solostück für Trompete „Concerto Tricolore“ von Thomas Doss entführte er die Zuhörer in drei Sätzen in eine zauberhafte Welt des Neoklassizismus und des Jazz. Neben seinem Engagement in der Stadtkapelle Wernau ist Stefan Koch musikalischer Leiter der Stadtkapelle Weilheim und Erster Vorstand der Schwäbischen Bläserphilharmonie Neckar-Teck.

Das Highlight beider Abende war jedoch die Weltpremiere der Auftragskomposition von Philip Sparke. Das festliche, dynamische Werk aus drei fortlaufenden Sätzen begeisterte das Publikum an beiden Abenden und bescherte den Musikerinnen und Musikern einen tosenden Applaus. Dieser galt neben den Mitgliedern der Stadtkapelle und ihrem musikalischen Leiter, Paul Jacot, nicht zuletzt dem Komponisten selbst, der ein herausragendes Werk auf höchstem Niveau vollendet hat. Paul Jacot erhielt außerdem eine persönliche Grußkarte von Philip Sparke, die er von Karsten Kabitschke anlässlich des Festakts überreicht bekam. Auch das Frühjahrskonzert endete großartig: Nach der Zugabe des Medleys „80er KULT(tour)“ bedankten sich die Gäste mit Standing Ovations für den grandiosen Konzertabend.

Die Musikerinnen und Musiker freuen sich über das gelungene musikalische Wochenende, das den Auftakt zum großen Jubiläumsjahr des Musikvereins gibt. Dessen Fortsetzung folgt beim Festwochenende im Juli im Eisstadion Wernau, zu dem Sie die Mitglieder des Vereins herzlich einladen.

Anstehende Termine

13.7.-14.7. Maultaschenfest
21.7. Jugendkonzert

Sponsoren

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.