headerphoto

TuishiPamoja2

Wernauer Schüler auf der Bühne

In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Musikverein Stadtkapelle Wernau zeigen Schülerinnen und Schüler der Schlossgartenschule am 10. und 11. Juli 2019 im Quadrium „Tuishi pamoja“, ein Musical rund um ein Zebra und eine Giraffe, die Freunde werden – obwohl sie sich am Anfang so gar nicht leiden können. Der Eintritt ist frei. Platzkarten sind in der Stadtbücherei Wernau am Bahnhofsplatz erhältlich.

Die musikalische Leitung hat der Städtische Musikdirektor Paul Jacot, der auch die Musik zu dem Musical selbst arrangiert hat. Die Umsetzung mit dem Musikverein Stadtkapelle Wernau und seinem JugendBlasOrchester erfolgt gemeinsam mit der Schlossgartenschule, den Bläserklassen der Teckschule und der Schlossgartenschule und dem Chor der Schlossgartenschule. 180 Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren wirken an diesem Musical mit. „Beim gemeinsamen Kulissenbau, dem Solisten-Casting oder in den Orchesterproben lernen die Kinder und Jugendlichen, wie ein Musical erarbeitet wird und können sich von Grund auf an der Entwicklung beteiligen“, sagt Jacot.

Das Kindermusical "Tuishi Pamoja“ ist Swahili und bedeutet "Wir wollen zusammen leben". Die Geschichte handelt von Vorurteilen, Freundschaft und Toleranz bei der es darum geht, Verschiedenartigkeit als Bereicherung und Chance wahrzunehmen. Denn: Nur gemeinsam können neue Wege begangen und Herausforderungen gemeistert werden.

 

Casting für das neue Musical "Tuishi pamoja"

Casting5 Casting1

Fotos: Sylvia Schmid

(sys) Wer bekommt die Hauptrollen für das neue Musical "Tuishi pamoja", das der Musikverein Stadtkapelle Wernau in einem Kooperationsprojekt mit der Schlossgartenschule im Juli in der Stadthalle im Quadrium aufführen wird? Am Freitag fand in der Grundschule im Katzenstein das Casting für die Gesangs- und Sprechrollen statt. Zwei Dutzend Dritt- und Viertklässler der Schlossgartenschule stellten sich der Jury.

In die afrikanische Savanne führt dieses Mal das Kindermusical, das die Kooperation aus Schule und Musikverein nach „Max, der Regenbogenritter“ im Jahr 2014 und dem Indianer-Stück „Wakatanka“ vor drei Jahren auf die Beine stellt. "Tuishi pamoja" ist Suaheli und heißt „Wir wollen zusammen leben“. Zusammen mit der Stadtkapelle, den Kindern der Bläserklasse und dem 60-köpfigen Schulchor werden insgesamt mehr als 100 Akteure mitwirken bei dem märchenhaften Stück, das von Freundschaft, Vorurteilen und Toleranz handelt.

Für die Rektorin Michaela Frey ist das Projekt, nicht nur „eine Pädagogik die Spaß macht, weil sie statt einzelner Stars ein tolle Gemeinschaft hervorbringt“, sondern auch eine gute Gelegenheit, dass die beiden Schulstandorte im Katzenstein und Schlosshof weiter zusammenwachsen. Schule sei eben mehr als Rechnen, Lesen und Schreiben. „Das schafft soziale Kompetenzen und bei den Darstellern ein ungeheures Selbstwertgefühl“, sagt Frey. Wenn alle an einem Strang ziehen, Eltern Kostüme nähen, Lehrer und Schüler Kulissen bauen sei das ein einmaliges Gemeinschaftserlebnis.

Um sich für eine der sieben Hauptrollen zu bewerben, hatten die Kandidaten einen Song einstudiert, Texte gelernt und versucht, Regieanweisungen umzusetzen. In der Jury saßen der Städtische Musikdirektor Paul Jacot, die Rektorin der Schlossgartenschule Michaela Frey, Jürgen Schaller, Musiklehrerin und Chorleiterin Janina Konz, die auch die Solisten begleiten wird sowie Mara Pfeffer, die für die schauspielerische Umsetzung zuständig ist.

Die Aufführungen des Musicals "Tuishi pamoja" finden am Mittwoch, 10. Juli und Donnerstag, 11. Juli 2019 statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Anstehende Termine

11.11. St. Martins Umzug

16.11. Dopperlkonzert Ulm

24.11. Totenehrung

28.11. Weihnachtsmarkt

30.11. After Weihnachtsmarkt Party

15.12. Öffentliche Weihnachtsfeier

24.12. Weihnachtsspielen

nähere Infos hier

 

Facebook

besuchen Sie uns doch auch auf Facebook - hier klicken!

Sponsoren

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok