headerphoto

Paul Jacot,

Jahrgang 1976, begann seine musikalische Laufbahn als Trompeter im Musikverein Neuffen. Trompetenunterricht erhielt er bei Martin Schmelcher an der Musikschule Wendlingen, weiterführend bei Prof. Klaus Schuhwerk in Karlsruhe.

Paul Jacot

Paul Jacot studierte den künstlerischen Diplom-Studiengang mit Hauptfach Trompete bei Prof. Hannes Läubin an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater München, welchen er 2004 mit der Bestnote und Empfehlung zur Meisterklasse abschloss. Das Meisterklassen-Examen bestand er 2006 mit der höchsten Auszeichnung. Zu dieser Zeit war er mit dem Blechbläser-Quintett „Munich Chamber Brass" Stipendiat der Villa-Musica- und Jan-Koetsier-Stiftung. Mit diesem Ensemble errang er mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben.

Aushilfstätigkeiten in Orchestern erfolgten beim SWR Symphonieorchester Stuttgart, dem Kammerorchester Stuttgart, beim Staatstheater Stuttgart, der Bayerischen Staatsoper München, beim Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, dem Stuttgarter Bachkollegium und dem Runfunkorchester München. Er spielte u.a. im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Lorin Maazel und ist heute ständige Aushilfe der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Er ist ehemaliger Solotrompeter des Landesblasorchesters Baden-Württemberg. Solokonzerte und eine rege Konzerttätigkeit führen ihn regelmäßig ins In- und Ausland.

Paul Jacot ist auch ein erfolgreicher und geschätzter Dirigent sinfonischer Blasorchester.

Sein Fokus richtet sich auf klangliche Brillanz, außerordentliche Flexibilität des Klangkörpers und Stilreichtum des Repertoires. Ebenso liegt sein Hauptaugenmerk auf der anspruchsvollen, originalgetreuen Interpretation von Konzertwerken in Verbindung mit der Vermittlung des musikalischen Erlebnisses für Orchester und Publikum. Er nimmt mit seinen Orchestern regelmäßig sehr erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben teil.

Paul Jacot leitet seit 2006 die Jugendausbildung Musikus Wernau und die Jugendorchester der Stadtkapelle Wernau. Die Leitung der Stadtkapelle Wernau hat er seit 2009 inne und wirkt seitdem als Musikalischer Leiter des Gesamtvereins. 2016 wurde Paul Jacot zum Städtischen Musikdirektor der Stadt Wernau ernannt.

Seit 2016 leitet er die Schwäbischen Bläserphilharmonie Neckar-Teck. Die Schwäbische Bläserphilharmonie Neckar-Teck ist ein unabhängiges und selbstständiges Höchststufenorchester, welches in jeweils zwei Projektphasen im Jahr anspruchsvolle Konzert- und Wettbewerbsliteratur der sinfonischen Blasmusik erarbeitet und einem breiten Publikum präsentiert. Organisiert ist das Orchester als eingetragener Verein.

Paul Jacot war Musikschulleiter und Dirigent des Musikvereins Wolfschlugen.

Von 2012 bis 2016 leitete Paul Jacot das Kreisjugendblasorchester Esslingen, das Auswahlorchester des Blasmusikverbands Esslingen. 2000 bis 2013 war er an der Musikschule Wendlingen als Trompetenlehrer angestellt. Weitere Informationen zu Paul Jacot erhalten Sie hier.

 

Die Dirigenten des Musikvereins

    1921 - 1923   Herr Mundinger
    1923 - 1925 Herr Thieme
    1925 - 1927 Herr Rendle
    1927 - 1929 Herr Wagemann   
    1929 - 1946 Wilhelm Schneider  
    1946 - 1970 Wilhelm F. Norbisrath  
    1971 - 2008 Harry D. Bath
    seit 2009 Paul Jacot

Anstehende Termine

30.04. Maibaumaufstellen

11.05. Wertungskonzert

30.05. Himmelfahrt

20.06. Fronlaichnam

nähere Infos hier

 

Facebook

besuchen Sie uns doch auch auf Facebook - hier klicken!

Sponsoren

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok